Treibball ist eine an die Hütearbeit angelehnte Hundesportart bei der es darum geht, dass der Hund acht Gymnastikbälle mit der Schnauze in ein Tor schiebt. Hört sich vielleicht einfach an, ist es aber nicht, denn der Hund muss lernen den Ball zielgerichtet zu treiben. Das erfordert schon ein wenig Geschick vom Hund und unter Umständen Geduld vom Menschen. Neben dem treiben spielt die Distanzkontrolle eine große Rolle. Der Hund muss über größere Distanzen voraus, rechts und links geschickt werden können. Auch sollte er während des Treibens jederzeit gestoppt und zu einem anderen Ball geschickt werden können. Nur durch eine gemeinsame Kommunikation vom Mensch – Hund Team wird Treibball überhaupt erst möglich.

Diese noch sehr junge Sportart macht nicht nur Hüte- und Treibhunden einen Riesenspaß, sondern auch allen anderen Hunden und es lastet den Hund sowohl geistig wie auch körperlich aus.

Und so kann das aussehen…(Link)

Treibball 3

Bei Interesse an diesem Kurs wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Kontaktformular  an uns.


Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Falls Sie einen Rückruf wünschen geben Sie hier bitte Ihre Telefonnummer ein

Ihre Nachricht

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten nur für die Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Unsere gesamte Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Treibball