10 Leckerchenspiel zur Impulskontrolle

Das 10 Leckerchenspiel ist ein Spiel, welches man vielfältig einsetzen kann, zunächst kann man es gut zur Impulskontrolle einsetzen. Hierbei lernt der Hund ruhig abzuwarten, auch, wenn er unbedingt an etwas heran möchte, z.B. Futter.

Desweiteren kann man es im Rückruftraining und ins Namnesspiel integrieren.

Wie es funktioniert:
Das was Du brauchst sind 10 Leckerchen und eine Schale oder einen Leckerchenbeutel., einen Clicker oder dein Markerwort. Zeige Deinem Hund die Leckerchen, die dann auch wirklich lecker sein sollten.

Nun setzt oder stellst Du Dich hin und fängst langsam an zu zählen: EINS-Leckerchen aus der Schale oder Leckerchenbeutel nehmen und in die andere Hand legen, die sichtbar bleibt. Wichtig ist hierbei, zuerst die Zahl sagen und dann erst in den Beutel bzw. in die Schale greifen.

Ist Dein Hund die ganze Zeit ruhig geblieben und hat bis 10 abgewartet, beginnt die „Fressorgie“. Du clickst oder sagst Dein Markerwort und wirfst das erste Leckerchen auf den Boden. Der Hund wendet sich von Dir ab, um das Leckerchen zu holen. Du wartest, dass er anschließend wieder Blickkontakt zu dir aufnimmt, clickst und wirfst das nächste Leckerchen. Das setzt Du solange fort, bis alle zehn Leckerchen verfüttert sind.

Während des Abzählens der 10 Leckerchen soll der Hund ruhig warten, d.h. er darf nicht aufstehen, nicht jaulen, nicht fiepen, nicht springen. Tut er es, erfolgt ein Wort von Dir, wie z.B. Schade oder Ups und die schon abgezählten Leckerchen landen wieder in den Futterbeutel oder in die Schale zurück und Ihr wartet ca. 10 Sekunden und beginnt dann von neuem.

Wichtig ist bei dieser Übung den Hund bei der Stange zu halten. Sollte der Hund bei z.B. bei der Zahl 5 unruhig werden, zählt Ihr das nächste Mal nur bis 4 und wenn der Hund bis dahin ruhig bleibt, erfolgt bei 4 schon die „Fressorgie“.

Habt Ihr nun die Basis mit Eurem Hund erarbeitet, könnt Ihr das Spiel auch ins Rückruftraining integrieren. Nach abzählen der 10 Leckerchen werft Ihr das Leckerchen weiter weg und der Hund läuft hinterher und frisst es, sobald der den Kopf hebt, ruft Ihr Euer Rückrufwort und Euer Hund flitzt zu Euch hin. Ist er bei Euch angekommen, bekommt er einen Click oder das Markerwort und das nächste Leckerchen fliegt. Das macht den meisten Hunden einen riesen Spass, da hier ganz viel Bewegung drin ist, gekoppelt mit Leckerchen.

Ebenso könnt Ihr den Namen Eures Hundes nennen, nachdem er das Leckerchen gefressen hat. Orientiert er sich zu Euch um, gibt es einen Click oder Markerwort und das nächste Leckerchen wird geworfen.

Hier nun 2 Videos.
Auf dem ersten Video seht Ihr die Basisübung und auf dem zweiten Video ist das 10 Leckerchenspiel in einer Rückrufübung integriert.

11.Dezember